„Wir lösen uns vom Silodenken“

wuv
Ströer AG. Die Vorstände Udo Müller und Christian Schmalzl haben den Plakatvermarkter quasi über Nacht zum Digitalriesen aufgerüstet. (…)Udo Müller: „ Wir glauben an eine Zeitenwende in der gesamten Werbeindustrie. Weg von einem Content-zentrierten Ansatz mit scharf getrennten Kanälen wie TV, Print oder Plakat hin zu einem User-orientierten Ansatz. Am Ende wird sich langfristig alles auf eine digitale Planungsplattform konzentrieren. Wir sprechen hier von einem Multi-Screen-Szenario mit Smartphone, Tablet als Private-Screen, TV und PC als Home-Screen und Out-of-Home-Displays als Public Screens.“ …