Samsung ermöglicht Ad Blocking auf Smartphones

Nach Apple und ASUS ist Samsung Samsung Internet 1nun der nächste Hersteller von mobilen Endgeräten, der die Installation von Ad Blocking Software deutlich vereinfacht.
 
The Verge berichtet, dass Samsung es ab sofort ermöglicht, Ad Blocker als Plugins für den vorinstallierten Webbrowser Samsung Internet zu installieren.
 
 
Große Auswirkungen wird dies zunächst nicht haben, da Samsung zwar nach wie vor die meisten Smartphones verkauft (Marktanteil 31%),  der Samsung Webbrowser aber nur einen Bruchteil von 0,03% aller weltweit genutzten Webbrowser ausmacht.
 
Dennoch schließt sich Samsung einem Trend an, der mittelfristig dazu führen könnte, dass allgemein weniger Werbung auf mobilen Websites zum Einsatz kommt.
 
www.theverge.com