Nielsen misst TV Nutzung zukünftig auch Out of Home

nielsen_logo-svgMit dem “Portable People Meter” von Nielsen, einem kleinen Kasten, den 75.000 Panelteilnehmer in 44 Ländern mit sich herum tragen, können Audiosignaturen in den Soudtracks von Radio und TV-Sendern erkannt werden.
 
Damit ist es möglich, TV-Nutzung auch außerhalb der eigenen vier Wände – z.B. in Restaurants, Bars, Wartezimmern und Flughäfen – zu erfassen.
 
Eine Erweiterung des Einzugsgebietes tut für die TV Vermarkter not: Die großen TV Sender – besonders in den USA – verlieren immer mehr Zuschauer; die diesjährigen Football-Übertragungen litten unter zweistelligen Zuschauerschwund.
 
Das neue Nielsen Panel wird im April 2017 gelauncht – dann können Daten rückwirkend bis September 2016 abgerufen werden.
 
www.nielsen.com