AGOF misst jetzt auch Kontaktdauern

agof_misst_jetzt_zeitklassen_bei_werbetraegern3_evo_580x326Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (Agof) reichert den Datenpool ihrer Markt-Media-Studie Digital Facts um eine zeitliche Dimension an. Künftig werden “Kontakte pro Zeitklasse” in fünf Kategorien aufgeführt.

 

Will heißen: Es wird erkennbar, ob die Kontakte eines Werbeträgers weniger als 10 Sekunden, 10 bis 30 Sekunden, 30 bis 60 Sekunden, eine Minute bis fünf Minuten oder länger andauerten.

 

Dies ist nach Auskunft der AGOF die Zeit, die nach dem Ausspielen der gemessenen Page Impression bis zum Ausspielen der nächsten Page Impression vergeht.

 

Informationen über die Sehdauer der Werbemittel (Viewtime) oder deren Sichtbarkeit (Viewability) können mit diesem Merkmal daher nicht ermittelt werden.

 

mehr dazu in der W&V